Aktuelles aus dem Freibadverein

Nach den ersten Tagen der neuen Saison im Freibad ist klar – die viele Arbeit hat sich gelohnt. Die Gäste fühlen sich wohl und loben das neue Erscheinungsbild.

Dem Freibad Förderverein ist es jedoch ein Anliegen nicht nur den Initiatoren, sondern ALLEN zu danken, die dies erst ermöglicht haben:

Allen voran der Stadt Alpirsbach – natürlich der Verwaltung, aber vor allem auch dem außerordentlichen Einsatz des Teams vom städtischen Bauhof. Selbst bei schlechtem Wetter und teilweise außerhalb der normalen Arbeitszeiten hat dies im Rötenbächle geschuftet und die Arbeiten des Fördervereins jederzeit mit Rat und Tat unterstützt. Man hatte immer ein offenes Ohr füreinander und sich gegenseitig geholfen – eine hervorragende Zusammenarbeit.

Diesen Samstag waren wir eine tolle Truppe! Es wurde fleißig gearbeitet im Freibad. Man kann schon toll erkennen was anders und schöner wird in dieser Saison! Mehr Helfer auch für nächsten Samstag sind jederzeit willkommen!
 
Bilder vom Arbeitseinsatz finden Sie hier ...

Mit seiner großzügigen Spende will Karl-Heinz Pfau, Geschäftsführer der Firma A.I.T. in Reutin, die Arbeit und das Engagement des Fördervereins Freibad Alpirsbach unterstützen, damit uns das Freibad erhalten bleibt.

Wie er sagte hat nicht nur er, sondern auch seine Kinder dort das Schwimmen gelernt. Und auch zukünftigen Generationen soll diese Möglichkeit erhalten bleiben und deshalb hat er dafür 10.000 Euro gespendet. Dafür danken wir vom Förderverein Herrn Pfau sehr!! Denn unser Freibad ist ein sozialer Treffpunkt für alle Generationen.

Werner Hering

Spende über 10.000 € von der Firma A.I.T. in Reutin
Spende über 10.000 € von der Firma A.I.T. in Reutin

(von links)
Scheck: Ann-Kristin Pfau – Assistentin der Geschäftsführung, Vorsitzender des Fördervereins Freibad Alpirsbach Werner Hering, Organisatorin des Vereins Viola Gutmann und Assistent der Geschäftsführung Maximilian Pfau

Drei fleißige Helfer vom Förderverein haben das neue Sprungbrett einge-baut und es steht somit den Badegästen zur Verfügung. Wegen Rissen war das alte Sprungbrett vor sechs Wochen gesperrt worden. Die Kosten von etwas mehr als 3.000 Euro übernimmt die Stadt Alpirsbach mit insgesamt 2.000 Euro (wobei 1.000 Euro aus einer zweckgebundenen Spende stammen) und den Rest trägt der Förderverein Freibad Alpirsbach.

Hier hatten sich aber im Vorfeld schon einige Badegäste mit Spenden von je 50 Euro beteiligt. Außerdem ist einiges an Münzen im Spendenkässle am Kiosk zusammengekommen.

Der Förderverein wünscht allen Badegästen einen schönen Aufenthalt im Freibad und viele tolle Sprünge vom neuen Brett.

Eingeweiht wurde das neue Sprungbrett vom Enkelkind von Karl Rumpf, der 8-jährigen Lynn.

Werner Hering

Lynn auf dem Sprungbrett und daneben Karl Rumpf, Karlheinz Reiß und Werner Heinzelmann, die das Sprungbrett ausgetauscht hatten.
Lynn auf dem Sprungbrett und daneben Karl Rumpf, Karlheinz Reiß und Werner Heinzelmann, die das Sprungbrett ausgetauscht hatten.

Da das Sprungbrett in der Saison 2019 plötzlich kaputt ging konnten wir eine Spende der Firma Langnese Eis entgegennehmen, um ein neues Sprungbrett zu installieren! Vielen Dank dafür!

Langnese spendet 1.000 € für das neue Sprungbrett!
Langnese spendet 1.000 € für das neue Sprungbrett!

Öffnungszeiten “POOLS”

Die Ausstellung "POOLS" by Stephan Zirwes (Marktplatz 10 in Alpirsbach) ist geöffnet am ...

Samstag 26.11.2022 von 13-21 Uhr

Sonntag 27.11.2022 von 14-17 Uhr

Samstag 03.12.2022 von 14-16 Uhr

Sonntag 04.12.2022 von 14-16 Uhr

Samstag 10.12.2022 von 14-16 Uhr

Sonntag 11.12.2022 von 14-16 Uhr

Samstag 17.12.2022 von 14-16 Uhr

Sonntag 18.12.2022 von 14-16 Uhr

 

Spendenkonto

Kreissparkasse Freudenstadt
IBAN: DE84 6425 1060 0013 2447 74
BIC: SOLADES1FDS
  Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG
IBAN: DE16 6649 2700 0040 5323 07
BIC: GENODE61KZT

 

Go to top